Corona & Events – die Lockerungen in Hessen

Der IN-LIVE BLOG rund um die flüssigen Genüsse!

Corona & Events – die Lockerungen in Hessen

Zum 11.06.2020 wurden nochmals neue Lockerungen und Regelungen für die Bürger in Hessen bekannt gegeben.

Dies möchten wir nun einmal aufgreifen und erläutern, was nun in Hessen erlaubt ist und was nicht. Oder natürlich unter welchen Bedingungen.

Da wir aus der Eventbranche kommen, legen wir hier einmal einen weiteren Blick drauf.

Corona & Events in Hessen – was ist erlaubt | was nicht?

Generell gilt ein deutschlanweites Veranstaltungsverbot für Events über 1000 Personen.
Hiervon sind Straßenfeste, Festivals, Konzerte und ebenso Messen betroffen. Dieses Veranstaltungsverbot gilt noch bis einschließlich 31.08.2020.

In Hessen sind momentan Veranstaltungen bis 100 Personen gestattet. Diese müssen jedoch unter einem gesondertem Hygienekonzept und mit dem nötigen Abstand von 1,5 Metern durchgeführt werden. Dies bedeutet also, dass Veranstaltungen in diesen Größenordnungen auch nur in Locations mit dem gewissen Platz- und Raumangebot durchgeführt werden können.
Je nach Veranstaltungsart können aber auch Sondergenehmnigungen beim zuständigen Gesundheitsamt beantragt werden – dies aber auch nur mit einem passenden Hygienekonzept.

Im privaten Raum – also der Wohnung, Haus oder Garten gelten keine Kontakt- oder Veranstaltungsbeschränkungen mehr. Hier können die Feiernden also auch mit mehr als 10, 20 oder auch 30 Personen und mehr den privaten Anlass gebührend feiern. Vorausgesetzt, man hat den Platz 😉
Grundsätzlich wird aber auch hierbei empfohlen den Mindestabstand zu wahren und auch für ausreichend Hygiene zu sorgen. Auch ist das Führen einer Gästeliste mit Kontaktdaten empfehlenswert.

In Gastronomie, Büro oder Veranstaltungsstätten – wie unser Eventkeller Frankfurt – gelten weiterhin die Beschränkungen von

  • Einhalten des Hygienekonzepts
  • maximal 100 Personen
  • Mindestabstand von 1,5 Meter zu jeder Zeit gewährleisten

Kommen wir mal zum Angenehmeren:
Gruppen von bis zu 10 Personen können gemeinsam an einem Tisch sitzen und hierbei gilt keine Kontaktbeschränkung mehr. Bedeutet – exklusive Events mit bis zu 10 Personen sind ohne Kontaktbeschränkungen möglich.
Hierunter fallen auch:

  • JGA | Junggessellenabschied
  • kleine Teamevents
  • Cocktailkurse
  • Workshops
  • Tastings
  • kleine Tagungen & Incentives

Empfohlen wird hierbei jedoch immer noch die Beachtung der Händehygiene, der allgemeinen Hygiene, der Hust- und Nies-Etikette und das Einhalten des empfohlenen Mindestabstands von 1,5 Metern.

Wir achten bei unseren Kursen & Tastings in unserer IN-LIVE Cocktailschule besonders auf Hygiene – nicht erst seit Corona. Aber auch für diese besondere Situation haben wir ein passendes Hygienekonzeot erarbeitet, welches unsere Gäste, Teilnehmer und Mitarbeiter gleichermaßen schützt und dennoch tolle Erlebnisse beschert!

Wir hoffen sehr, dass diese Regelungen und Lockerungen einige Veranstaltungen ermöglicht, sodass sich die sehr gebeutelte Eventbranche, aber auch die Gesellschaft und Menschen wieder erholen, leicht normalisieren und die ersten LIVE-Events genießen können. Wir freuen uns darauf!

UPDATE: Ab dem 22.06.2020 dürfen in Hessen Veranstaltungen bis 250 Personen durchgeführt werden. Auch immer unter Einhaltung eines Hygienekonzepts und dem gebotenen Mindestabstand.
So dürfen Veranstaltungen in Räumen nur unter Einhaltung des Platzangebots von mindestens 5m² pro Gast durchgeführt werden. Sprich bei einer Indoor-Veranstaltung mit 250 Personen muss die Location mindestens 1250m² Fläche besitzen.
Bei einer reinen Stehveranstaltung sogar 2500m².

Dies gilt auch für Events und Kulturveranstaltungen, wie Theater, Opern, Konzerte, Kinos und Ähnliches..